Blog

Kinderrucksack – was ist wichtig?

Ein guter und funktioneller Kinderrucksack unterscheidet sich heutzutage nur noch in der Größe, ein wenig in der Form und dem Packvolumen von den Rucksäcken Erwachsener. Die ausgefeilten Details und Funktionen sind somit inzwischen schon die Gleichen. Wir befassen uns in unserem heutigen Blog damit, wie Sie den perfekten Rucksack für Ihr Kind finden.

Mountainbiken – die gesunde Trendsportart

Der Frühling ist da und jetzt ist eine fantastische Jahreszeit, um in den Bergen und Tälern das Mountainbiken auszuüben. Wir von Mein Ausrüster sind demgemäß schon einmal durchgestartet und haben eine tolles Fahrtechniktraining absolviert. Dies übrigens in einem der schönsten Mountainbike-Gebiete Deutschlands,  dem Bayerischen Wald.

Mit von der Partie war die neue funktionelle Outdoor-Kollektion von Scott – diese ist natürlich erhältlich über Mein Ausrüster – Eurem Bergsportfachgeschäft in Wörth an der Donau.

GEO Caching – immer noch sehr beliebt!

GEO Caching …

Der Großteil aller Berufstätigen verbringt etliche Stunden am Tag im Sitzen und leidet darum häufig unter Bewegungsmangel, den der Hausarzt möglicherweise irgendwann bemängelt. Für Sport hat nicht jeder Zeit und mit dem Drang danach ist es ebenfalls nicht immer gut bestellt. Doch Bewegung muss nicht immer mit Schweiß verbunden sein. Beim Geo Caching wird diese vereint mit frischer Luft und Abenteuer.

Geo Caching – Trend aus den USA

Der Name lässt bereits erkennen, dass es sich beim Geo Caching um eine Freizeitbeschäftigung aus den USA handelt. Im Grunde ist dies nichts anderes als eine Schnitzeljagd, wie Sie sie vermutlich noch aus Ihrer Kindheit kennen.

Der größte Unterschied besteht darin, dass diese Art der Schnitzeljagd nicht für einen Kindergeburtstag geschaffen wurde. Sondern für Sie – als Geo Cacher, so nennt man diejenigen, die diesen Sport betreiben, zur Verfügung steht.

Diese benötigen lediglich einen Zugang zu einer der Websites, auf welchen die Geo Caches eingetragen werden und einen GPS Empfänger. Die moderne Schnitzeljagd funktioniert nämlich über das Global Positioning System, welches per Satellit über den Standort des Geo Caches aufklärt. Der Geo Cacher sucht sich im Internet also einen Geo Cache aus und gibt die GPS-Koordinaten in seinen GPS Empfänger oder sein Smartphone ein. Je nach Modell zeigt dieses dann die Richtung oder gar den Weg zum Geo Cache an.

Was befindet sich am Ziel?

Beim Geo Caching geht es weniger um das Auffinden des Ziels als um den Weg dorthin. Aber es erwartet Sie am Ende immer ein kleiner oder größerer Behälter, der gefunden werden soll. Darin enthalten ist in jedem Fall ein Logbuch, in welches sich der Geo Cacher einträgt. Größere Behälter beinhalten in der Regel Tauschgegenstände. Wer einen davon herausnimmt, muss einen gleichwertigen wieder hineinlegen.

Für Abwechslung ist gesorgt

Geo Caching können Sie sowohl auf dem Weg zur Arbeit mitten in der Stadt, als auch auf einem gemütlichen Waldspaziergang am Wochenende betreiben. Wenn Sie eine etwas größere Herausforderung suchen, können Sie sich auch an eine der vielen anderen Arten des Geo Cachings wagen. Manch eine Schnitzeljagd führt über mehrere Stationen, bei anderen müssen Sie zunächst ein Rätsel lösen, bevor Sie überhaupt wissen, wohin Sie gehen müssen.

Fazit

Geo Caching ist die ideale Freizeitbeschäftigung für Sie, wenn Sie sich gerne draußen aufhalten und Freude an technischen Hilfsmitteln sowie Rätsel und Schatzsuchen haben. Bewegung erhalten sie damit in jedem Fall, ob Sie auch ins Schwitzen kommen, hängt von Ihrer Wahl des Geo Caches ab.

 

Sie wollen dich lieber anders aktiv sein? Dann könnte Sie das hier interessieren: E-Bike: Auch bei echten Sportlern findet es inzwischen Anklang

Der (neue) Trend Sport – Trail Running

Trail Running ist mittlerweile ein beliebter Trendsport, der immer mehr Gefallen findet …

Trail Running: Outdoorfans und Sportbegeisterte können sich bei diesem Sport so richtig auspowern. Diese Sportart stärkt nicht nur die Muskulatur und das Herz-Kreislaufsystem, sondern auch die Kondition. Es ist sozusagen ein perfektes Ausdauertraining für Jung und Alt.

Aber, was ist Trail Running überhaupt und wo kann man diesen Sport ausüben? Ganz einfach, wie der Name Trail schon vorgibt, geht es hierbei über Spur und Pfad. Ganz gleich, ob im Wald, auf der Wiese oder auf anderen Wanderwegen. Es gibt immer einen Pfad oder eine Strecke, die man für diesen Trend optimal nutzen kann.

Ein effektives Kraft- und Techniktraining

Profi Trail Runner nutzen überwiegend unbefestigte Wege in mitten der wunderschönen Natur. Der Unterschied zum Road Running ist, dass es sich beim Trail Running nicht um endlose Fußgängerwege oder Gehsteige handelt. Es geht quasi über Stock und Stein.

Trail Running bedeutet auch ein Stück Freiheit, denn die unberührte Natur bietet fast grenzenlose Möglichkeiten sich bei diesem Sport zu entfalten. Es gibt keine Ampeln, keinen Stau, keine Abgase oder störenden Verkehr.

Zudem sorgt die Natur für einen freien Kopf und befreit vom lästigen Alltagsstress. Dieser Sport wirkt entspannend auf Körper, Geist und Seele. Des Weiteren sorgen beim Trail Running die unterschiedlichen Untergründe für noch mehr sportliche Effektivität des gesamten Bewegungsapparats. Auch Koordination und Reaktionsvermögen werden automatisch gestärkt.

Verschiedene Varianten

Allerdings ist Trail Running nicht gleich Trailrunning. Wenn auch Sie sich für diesen Trendsport interessieren, können Sie zwischen verschiedenen Möglichkeiten wählen. Neben der eigentlichen und relativ einfachen Trail Running Variante, gibt es nämlich noch die Cross Running Version. Hierbei ist die Art des Geländes entscheidend und gesetzt wird bei diesem Sport auf Intensität und Geschwindigkeit. Ab der Haustür wird auch schon gestartet. Über den Asphalt und befestigte und unbefestigte Wege führt dieser Run zum Ziel. Bei dieser Variante kommt es immer auf das richtige Schuhwerk an. Laufschuhe mit Dämpfung sind hier genau richtig und können das Verletzungsrisiko minimieren.

Die dritte Art des Trail Runnings ist nichts für Anfänger

Hierbei handelt es sich um das Cross Adventure Trail Running. Diese Variante wird im alpinen Gelände ausgeübt und ist eine echte Herausforderung. Die Wege oder Routen führen quer durch das Gelände. Steigungen, Wege mit Gefälle und verschiedene Hindernisse machen diesen Sport so interessant. Langeweile gibt es hier nicht.

Professionelles und stabiles Schuhwerk, sowie funktionelle Kleidung gilt beim Cross Adventure als unerlässlich, um Abschürfungen, Verletzungen oder Verstauchungen zu vermeiden.

Natur pur erleben

Fitnessstudio war gestern! Denn heute heißt es raus in die Natur, um neue Energien zu tanken. Trail Running bedeutet nämlich Laufen und interessante Herausforderungen. Es gibt kaum eine Sportart, die abwechslungsreicher ist.

Die Kombination aus frischer Luft und der vielfältigen Sinneseindrücke macht diesen Sport aus. Dieser Trendsport stärkt den gesamten Organismus. Außerdem ist es ein effektives Training für nahezu alle Muskelgruppen.

Kurzum, effektiver kann gesundheitliche Prävention nicht sein. Außerdem ist das schöne daran, dass man diesen Sport auch mit mehreren Personen durchführen und sich somit gegenseitig motivieren kann. Aber ganz gleich, ob allein oder in Gesellschaft. Trailrunning macht Spaß und tut einfach gut.

Und, wann starten Sie ihre erste Trailrunning Tour?



Tipp: Im Laden in Wörth an der Donau werden Sie gut beraten, wenn es um die Ausrüstung geht.



Auch ein interessanter Beitrag für Sie: Laufen in der Dämmerung …

E-Bike: Auch bei echten Sportlern findet es inzwischen Anklang

Das E-Bike: Anfangs wurde es belächelt und in die Kategorie „nur was für Senioren“ gesteckt. Doch inzwischen hat sich das motorisierte Fahrrad auf dem Markt auch bei Vollblut-Sportlern durchgesetzt. Denn die Bikes wurden weiterentwickelt und somit können sich die Sportfreaks auch mit einem E-Bike  vollständig austoben. Im Rücken das Wissen, dass sie jedoch jederzeit einen extra Schub genießen können. Der Markt wächst und ein Ende ist nicht in Sicht.

Im Trend: Campen mit hochwertiger Campingausrüstung

Die Begeisterung für Campingurlaub nimmt wieder zunehmend mehr zu. Eine Zeit lang war dies nur noch was für die Hartgesottenen und echten Campingfreaks. Doch in den letzten Jahren steigt die Zahl der Camper wieder enorm an. Woran liegt das? Worin liegt der Reiz des Campings? Und wo gibt es gute Campingausrüstung?

Wandertipps: Gut zu Fuß mit Ratschlägen von Mein Ausrüster

Wandertipps: Jetzt im Frühling beginnt wieder die große Wanderzeit. Dabei hat das Wohlbefinden der Füße immer einen immens großen Einfluss auf jede Tour – egal ob am Berg,  in der Ebene, als Kind oder Erwachsener. Wir haben deshalb heute in unserem Blog mal ein paar Tipps für Euch, wie Eure Füße gesund und fit bleiben.

Der neue Trend: Die Verbindung von Outdoor und dem städtischen Leben

Die Grenzen sind heutzutage überall fließend. Real und digital, lokal und global oder eben auch Outdoor und urbaner Raum. Gerade ist man noch mitten in der Stadt um dann nur wenige Zeit später noch die Abendsonne in der Natur zu genießen.  Eben noch im Hochhaus im Büro arbeiten und dann nach Feierabend raus zum Sport in die Natur  – das ist das Lebensgefühl welches voll im Trend ist.

Airbag-Lawinenrucksäcke – wichtige Informationen, auch fürs Fliegen

Er kann Leben retten: Der Airbag-Lawinenrucksack! Jeder der sich abseits der Piste aufhält sollte einen tragen. Denn im Ernstfall verhindert dieser, dass man von den Schneemassen einer Lawine verschüttet wird. Ist man bereits unter eine Schneedecke geraten ist die Gefahr immer groß. Denn selbst wenn ein Hohlraum zum Atmen vorhanden ist, muss der Verschüttete  innerhalb von 18 Minuten gefunden werden – sonst droht der Tod durch Ersticken. Das Zeitfenster hierfür ist also äußerst knapp. Bis man den Verunglückten jedoch geortet hat und mit der Schaufelarbeit beginnen kann, verrinnen bereits die ersten wichtigen Minuten. Jeder kann sich vorstellen, wie schwierig und zeitlich begrenzt das Fenster zur Rettung aussieht. Somit sollte es im besten Fall natürlich gar nicht erst passieren.

Airbag-Lawinenrucksäcke können eine Verschüttung des ganzen Körpers erfolgreich verhindern…

Die Firma Primus – Abenteuergeist, Camping, Outdoor!

Wir stellen Euch heute die Firma Primus vor. Diese ist bereits seit dem Jahr 1892 der Vorreiter für Outdoor-Kocher. Viele hochkarätige Expeditionen fanden in den letzten hundert Jahren statt und im Ausrüstungsgepäck der Bergsteiger war meist auch ein  Kocher der Firma. Sir Edmund Hillary, Tenzing Norgay und viele mehr haben sich auf die Qualität und Innovation von Primus verlassen. Sie wurden nicht enttäuscht.

Das Sortiment hat sich stark erweitert und bis in die heutige Zeit hinein, ist das Unternehmen auf der unermüdlichen Suche nach neuesten Technologien und feilt jeden Tag an noch intelligenteren und brauchbareren Lösungen. Das Erfolgsrezept hierbei ist die große Leidenschaft für die Natur, ein großes technisches Wissen und eine stetige Qualitätskontrolle.